Flugverlegung und Flugzeitenänderung

Anspruch auf bis zu
600 € Pro Person!
Anspruch sichern

Flugzeitenänderungen stellen für Reisende ein großes Ärgernis dar. Wenn Sie einen Flug gebucht haben, gehen Sie davon aus, dass dieser auch zu geplanter Zeit stattfindet. Doch häufig ändern Airlines vor Abflug die Flugzeiten. Oftmals wählt man die Uhrzeit des Abfluges bewusst und entscheidet sich eventuell sogar für einen teureren Flug. Besonders ärgerlich ist es, wenn durch die Flugzeitenänderung Urlaubszeit verloren geht. Eine Flugverlegung müssen Sie nicht einfach hinnehmen.

Maßgeblich für das Recht auf Entschädigung ist der Zeitpunkt, an dem Sie über die Flugzeitenänderung informiert werden, sowie der verfrühte Abflug oder die verspätete Ankunft am endgültigen Zielort.

Was Sie wissen sollten:

Informiert die Fluggesellschaft oder der Reiseveranstalter in einem Zeitraum zwischen 0 bis 7 Tagen vor dem Abflug über die Flugzeitenänderung besteht Anspruch, wenn:

Abflug mehr als eine Stunde früher als geplant

Ankunft mehr als 2 Stunden später als geplant

Informiert die Fluggesellschaft oder der Reiseveranstalter zwischen 8 bis 14 Tagen vor Flugdatum besteht Anspruch, wenn:

Abflug mehr als 2 Stunden früher als geplant

Ankunft mehr als 4 Stunden später als geplant

Anspruch auf bis zu
600 € Pro Person!
Wie Funktioniert es?
1

Daten
Eingeben

Finden Sie heraus, wie hoch Ihr Anspruch auf Entschädigung ist.

2

Daten prüfen
lassen

Wir prüfen Ihren Anspruch innerhalb weniger Minuten kostenlos und übernehmen den Rest.

3

Ansprüche
auszahlen lassen

Sie erhalten Ihre Entschädigung.
Sofern Ihr Anspruch berechtigt ist, überweisen wir Ihnen Ihr Geld. Die Angelegenheit ist damit für Sie erledigt.